Puzzle mit
Pferd und Reiter

Verhaltenstherapie ist wie ein Puzzle: Ich setze die einzelnen Teile zusammen und finde, was fehlt.

Als Pferdeverhaltenstherapeutin bin ich zunächst in der Rolle der aktiven Beobachterin.

Bei Ihnen vor Ort analysiere ich Haltungs- und Trainingsbedingungen, Gesundheitszustand und Fütterung Ihres Pferdes. Um pathologische Beeinträchtigungen auszuschließen, arbeite ich außerdem mit Tierärzten und Physiotherapeuten eng zusammen.

Auf Basis dieser ganzheitlichen Anamnese entwickle ich für Sie und Ihr Pferd einen individuellen Therapieplan. Wenn Sie dieses Wissen umsetzen, genügend Zeit investieren und mit Gefühl vorgehen, werden Sie Ihr Ziel mit Sicherheit erreichen.

Übrigens: Auch wenn Sie gerade ein Pferd gekauft haben und Unterstützung bei der Ausbildung brauchen, begleite ich Sie gerne.

Mögliche Symptome:

Erziehungs- und Rittigkeitsprobleme
vom Beißen beim Aufsatteln bis zum Buckeln auf dem Reitplatz

Angst und apathische Zustände
wie zum Beispiel Panik beim Verladen oder auffallende Mattigkeit

Aggressives Verhalten
gegenüber Ihnen als Reiter oder Artgenossen im Stall und auf der Koppel.

BVFT-Zertifikat